Das war ja so klar! Da hat mich meine Schwester Davinia den ganzen Montag morgen genervt, dass wir unbedingt mit ihr in den Urwald fahren müssen, damit sie auch live sehen kann, was für einen tollen Spaziergang ich am Sonntag machen durfte.

Na ja … so ganz unrecht war es mir ja nicht – zweimal hintereinander einen Ausflug machen, dann diesmal auch noch mit meiner Schwester und Herrchen … da bin ich doch gern in’s Auto gestiegen :-)

Hier also Teil zwei der Fotobeweise, was wir so alles im Urwald erlebt haben :-)

 

Die vergangene Woche war wirklich eine “Dash” Woche wie ich sie liebe – viele Spaziergänge, in vielen Gebieten mit vielen anderen Hundefreunden. Okay .. Davinia fand  es nicht so toll, dass ich alleine unsere Mama und Oma getroffen habe, aber sonst durfte Davinia ja immer mit … Gleichberechtigung für weiße Schäferhunde! :-)

Heute am Sonntag hat mich Frauchen dann noch mit genommen, um eigentlich mal wieder Fenja müde zu machen. Aber auf dem Feld in Fechingen haben wir dann einen super tollen Golden Retriever Rüden von 5 Monaten kennen gelernt, und irgendwie fand ich den viel besser als Fenja … mit dem konnte ich so toll raufen :-)

Jetzt liege ich müde rum und warte auf das Abendfutter, damit ich auch wieder Kraft fr eine aufregende neue Woche habe!

 

Heute hatte ich als Agentin Dash einen Spezialauftrag erhalten:

Der Auftrag: Fenja fertig machen … egal wie !

Das Zielobjekt:

Mit dem Dashmobil ging es auf nach Saarbrücken und direkt ab in den Wald – ich durfte ja keine Zeit verlieren!

Ich Stand den ganzen Spaziergang unter Beobachtung, ob ich meinen Auftrag auch wirklich ernst nehme … aber seht selbst, ich bin der Meinung, besser hätte ich es nicht erledigen können!

Bleibt nur noch zu sagen:

Agentin Dash hat ihren Auftrag erfolgreich abgeschlossen – Zielobjekt nach 45 min erledigt :-)

Heute hatten wir unseren ersten super Schnee – Spaziergang !

Davinia fand ja den Schnee im ersten Moment viel zu kalt für ihre zarten Pfoten:

Aber dann hat es ihr richtig Spass gemacht mit mir im Schnee zu toben. Ich hab dann gleich mal unsere weiße Fellfarbe ausgenutzt, denn im Schnee kann ich mich damit vor Davinia so prima verstecken :-)

Gegen Ende unseres Spaziergangs haben wir dann für Herrchen noch ein wenig auf Schnee-Models gemacht, und es sind ein paar schöne Bilder entstanden:

© 2015 - dash.tsdesigns.de

Dash & Vinia

Ein Hundeleben